Scherberg (SSP)

Neustart Programmgebiet „Soziale Stadt“
„Scherberg – Nördliche Innenstadt“

Die zurzeit laufende Fortschreibung des gesamtstädtischen Integrierten Handlungskonzeptes (INSEK) hat gezeigt, dass in einigen Bereichen der Stadt Glauchau weiterhin städtebaulicher, aber auch sozialer Handlungsbedarf gegeben ist. Zur Bewältigung der Problemlagen plant die Stadtverwaltung neue Fördergebiete auszuweisen. Unter anderem betrifft dies den Bereich um die Schlachthofstraße bis zum Bahnhof im Nordosten der Kernstadt. Hier ist die Neuausweisung eines Städtebaufördergebietes Soziale Stadt „Scherberg“ als Teil der nördlichen Innenstadt vorgesehen.

Der Abgrenzungsvorschlag für das Gebiet resultiert aus dem INSEK-Prozess und verwaltungsinternen Abwägungen. Schwerpunkte bilden hierbei die Bereiche Schlachthofstraße, Franz-Mehring-Platz, Bahnhofsumfeld sowie das Palla-Gelände.

Scherberg in Glauchau, SSP-GebietDie rote Linie stellt den geplanten Gebietsumgriff dar. Quelle der Karte: Geoportal Sachsenatlas (Staatsbetrieb, Geobasisinformation und Vermessung Sachsen)

Das Programm „Soziale Stadt“ dient der Stabilisierung und Aufwertung städtebaulich, wirtschaftlich und sozial benachteiligter und strukturschwacher Stadtteile mittels Investitionen in Wohnumfeld, Infrastruktur und Wohnqualität und will so lebendige Nachbarschaften fördern und den sozialen Zusammenhalt in Stadtteilen stärken. Seitens des Bundes wird das Programm „Soziale Stadt“ aktuell als neues Leitprogramm der Städtebauförderung eingestuft und vorrangig mit Mitteln ausgestattet. Gefördert werden sollen vorwiegend investive Maßnahmen der öffentlichen Hand und auch Privater.

Gleichzeitig besteht die Möglichkeit der Ergänzung des Programmgebietes durch EU-Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) für nichtinvestive Maßnahmen, für die sich die Stadtverwaltung ebenfalls mit einem Förderantrag bewerben wird.

Die Erarbeitung des Integrierten Handlungskonzeptes Soziale Stadt „Scherberg“ erfolgt bis Ende Februar 2016. Mitwirkungsmöglichkeiten bestehen im Rahmen der öffentlichen Werkstatt am 26.01.2016 und der aktuell laufenden Eigentümerbefragung. Weitere Ergebnisse und Informationen zum Arbeitsstand der Vorbereitung des Fördergebietes „Soziale Stadt“ können Sie auf dieser Internetseite verfolgen.

Detaillierte Informationen zum Programm „Soziale Stadt“ finden Sie unter http://www.bauen-wohnen.sachsen.de/15207.htm als auch bei der Sächsischen Aufbaubank unter: https://www.sab.sachsen.de/

Stadt Glauchau: Bahnhofsvorplatz

Foto: Bahnhofsvorplatz von Glauchau

Die Kommentare sind geschlossen.