Öffentliches WLAN mit WiFi4EU-Gutschein geplant

Ziel der Großen Kreisstadt Glauchau ist es in der Innenstadt in weiten Bereichen WLAN für Alle anzubieten. Dafür sollen große Bereiche des Marktplatzes sowie der Innenhof am Rathaus, der Schlossvorplatz und der Innenhof im Schloss Forderglauchau mit öffentlichen Internet-Zugangspunkten ausgestattet werden. Aber nicht nur im Außenbereich wird das Angebot für die kostenlose Internetnutzung erweitert werden, auch die Bibliothek im Schloss Forderglauchau soll Teil der Maßnahme sein. Die Ausschreibung der notwendigen Installationsarbeiten ist für Sommer diesen Jahres geplant. Eine Umsetzung im Rahmen des EU-Projektes WiFi4EU ist bis Anfang 2022 zu realisieren. Durch die Unterzeichnung einer Finanzhilfevereinbarung mit der Europäischen Union Ende letzten Jahres erhält die Stadt Glauchau max. 15.000 Euro EU-Förderung für die Erstellung von öffentlichem WLAN. Zur Erreichung der gewünschten WLAN-Abdeckung trägt die Stadt Glauchau selbst zusätzlich einen Anteil aus Eigenmitteln.


Dieses Projekt ist durch die Europäische Union kofinanziert.

Facebooktwittermail
Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Über S. Becker

Stadtverwaltung Glauchau Sachbearbeiter Stadtplanung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.